ungewöhnliche Schlafartifakte bei Long Covid Patientin

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ungewöhnliche Schlafartifakte bei Long Covid Patientin

    Liebe Community!
    Das ist die Follow Up Messung bei einer Long Covid Klientin von mir. Generell haben sich alle Werte (bis auf Ernährung) verbessert, ein Reizdarmsyndrom ist bekannt. Sie arbeitet seit Februar wieder und macht regelmäßig bewusste Pausen, Vormittags ist sie wieder gut belastbar, nachmittags arbeitet sie je nach Verfassung. Schaut alles wieder recht gut aus. Was sehr ungewöhnlich ist, sind ihre Artefakte während des Schlafs, ich stelle euch Screenshots dazu noch rein. Auch bei ihrer ersten Messung im Oktober hat sie diese ähnlichen Muster. Es sieht nicht wirklich aus wie Extrasystolen aber auch sehr untypisch für Artefakte, weil doch ein rhythmisches Muster erkennbar ist. Sie war im November bereits beim 24 EKG, das lt. Arzt unaufällig ist. Was meint ihr dazu? Hat das schon jemand gesehen?
    publicf609e94ff5a5a584e12ef5763454f9ad

  • #2
    Hier die Details der med Analyse...

    Kommentar


    • #3
      Hallo Daniela,

      wir haben uns das genauer angesehen und auch intern besprochen, aber auch wir haben so ein Schlafmuster noch nicht gesehen. Es muss wohl fast irgendwie mit der Atmung zu tun haben. Wie beschreibt sie selbst denn ihren Schlaf?

      Liebe Grüße vom Autonom Health Team

      Kommentar

      Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
      Auto-Speicherung
      Wink ;) Mad :mad: Smile :) Confused :confused: Big Grin :D Stick Out Tongue :p Embarrassment :o Frown :( Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
      x
      Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
      x
      x

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
      Lädt...
      X