Essen als Belastung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Essen als Belastung

    Diese Messung werte ich gerade aus: Sehr auffällig sind die ersten 3 eingetragenen Mahlzeiten: starker Abfall der TP, pNN50 fällt und HR steigt.
    Bin sehr gespannt, was ich beim Coaching erfahren werde.
    Die gesamte Messung ist keine Augenweide :-(
    Wollte Euch diese Messung nur als Beispiel zeigen.
    LG Silke
    publicd4e201dea0a75377bd802b4945a2e09b

  • #2
    Zumindest ist er kein Autist: viele Aktivitäten sind zu zweit oder in der Gruppe. Interessant auch der HR-Anstieg bei der Kommunikation zw. 23 und 24 Uhr. Da geht's offenbar nochmal ans Eigemachte (Fußball, Arbeit, Beziehung, Flüchtlinge... ;-) Und ja: essen ist auch eine Herausforderung. LG Erich

    Kommentar


    • #3
      Donnerwetter! Habe immer angezweifelt, dass 2 Persönlichkeiten in einer Person stecken können. Hier in der Messung liegen doch zwei "verschiedene" Menschen im Bett. Die Auflösung der Auswertung würde mich brennend interessieren. Danke für dieses Beispiel. Lg Achwilli

      Kommentar


      • #4
        Ja, das Coaching war hochinteressant! Die Nacht erkläre ich mir nach dem Gespräch so: bis ca 3 Uhr hatte er es wohl sehr nett mit seiner Freundin, danach haben sie getrennt voneinander geschlafen :-) (ohne Streit)!

        Kommentar


        • #5
          Deine Antwort ist verständlich. Nach "nettem" Zusammensein getrennt zu schlafen kommt häufig vor. Allerdings macht mich dann die 2. Nachthälfte stutzig. Irgend etwas stimmt da nicht, unabhängig von der gesamten Einschätzung des Tagesverlaufes. Normalerweise müsste die Pulskurve doch abfallen oder? Gerade mal 20 min. dann steigt der Puls wieder. Rein gefühlsmäßig: Ist Schlafraum für Person unpassend, zu warm, kalt? Hat er Luftprobleme? Oder was bewirkt der Anstieg der Pulskurve. Lg Achwilli

          Kommentar


          • #6
            Er weiß seit Kurzem, dass er eine heftige Hypertonie hat. Zu dem Zeitpunkt waren die Medikamente alles andere als optimal. Seit einer Woche wurde Dosierung umgestellt und nun scheint es sich positiv zu verändern. Bin sehr auf die Folgemessung gespannt :-)

            Kommentar


            • #7
              Ich auch, würde mich freuen, wenn du sie wieder einstellst. Woran könnte man die Feststellung nicht nur im Puls sehen? achwilli

              Kommentar


              • #8
                In Vorbereitung zum HRVsport Workshop am 27.28.februar in Wien einen Nachtrag. Siehe dir meinen Beitrag "Unruhigen Puls" an. Ich sehe Ähnlichkeiten zu dieser Messung. Währe deine Messung nicht auch etwas zur Diskussion in Wien. Das Gespräch mit Seppi wird mir nützlich sein. Achwilli

                Kommentar

                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                Auto-Speicherung
                Stick Out Tongue :p Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
                x
                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                x
                x

                Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

                Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
                © 2016 Autonom Health GmbH
                Folgen Sie uns auf-
                Lädt...
                X