Ich regeneriere beim Sport!!??

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich regeneriere beim Sport!!??

    Kann das sein, dass ich bei 300 Höhenmeter Berganstieg mit dem Fahrrad regeneriere?
    publicb20efe712ed36ce833e1456452a8fa5d

  • #2
    Ja!
    Auch wenn du meinst, dass mehr nicht geht, bleibt dein System im Regeneration Modus. Ich hab hier mehrere Messungen von einem Klienten eingestellt, da sind bei normaler sportlicher Tätigkeit immer die Aussage des Programms: Sie könnten sich intensiver belasten.
    Ursache der Aussagen könnte sein, dass alle Altersklassen bei dir 50 + normiert (Glocken Polygon) erfassen. Da ein Großteil der Menschheit, in unseren Breiten, nicht mehr identische Parameter aufweisen, fällst du aus der Reihe.
    Es gibt die Theorie das normalerweise Kinder sich nicht überfordern können. Die Summe aller Muskeln ist im Leistungsverbrauch kleiner als das Herz. (Keine Entrüstung bitte. In den 60-iger Jahren waren die Kinder größtenteils schlank und machten die Mehrheit statistisch aus) in der Pubertät ändert sich das dann mit dem Knochenwachstum, da stimmen die Organe mit dem äußeren nicht überein. Im Erwachsenem Alter sieht das umgekehrt aus, für die Masse der Bevölkerung. Das Herz streikt vor der Muskelgesamtermüdung.
    Das scheint bei dir nicht der Fall zu sein. Sieh dir deine Werte genauer an, deutlich unter 100.000 Herzschläge / 24 h. Dein Puls in der ersten Sporteinheit max. um 130 /min. Im 2. Sportteil kurzfristig auf 160/min.. Dann Absturz auf ca. 50/min. eine ausgezeichnete Anpassung. Nörgler werden hier möglicherweise Erschöpfung deklarieren, dann aber stimmt Alfreds Aussage des Programms nicht. Denn du schläfst ja tatsächlich nachts im Bett! Siehe Pulsabsenkung. Vergleiche doch einmal hier einige Beispiele. Wie viele sitzen denn laut Pulsbereich im Bett.

    Also meine Aussage:
    Guter Lebensstil. Wenn du den Puls noch höher bringen willst, um deine Leistung zu verbessern (keine Unkenrufe auch in diesem Alter sind noch beachtliche Steigerungen möglich, wenn man artgerecht trainiert) dann probiere doch einmal im Monat eine Sporteinheit von 3 Stunden aufwärts. Davon beginnst du im moderaten Belastungsbereich, den du nicht für Sport hältst. So ein drittel der Zeit. danach steigerst du ganz langsam. Dabei achte darauf, nur durch die Nase zu atmen. Mund zu, wenn Luftmangel Tempo runter ungefähr im letzten Drittel nochmals senken, dann ruhig mal mit dem Fahrrad oder Laufen einen Berg anrennen, bis nichts mehr geht. Könnte mir vorstellen, dann bekommst du den Puls noch höher. Danach natürlich ausrollen. Allerdings wird dir das Programm wieder bescheinigen: Regeneration.
    Es gibt viele Arten des Trainings. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle: Leistung bringen, Frage wofür. Gesundheit erhalten/verbessern, Zähne putzt man auch aus dem Grund, also sich Ziele setzen, Gut aussehen (verstärkt bei der Männer Gilde) große Muskeln ohne sonderliche Leistung. Meine Bevorzugte Methode: Über die Faulheit trainieren und wenn versehentlich einige hinter dir bleiben, entschuldige dich bei ihnen, das wahr nicht gewollt. Dein Ziel war der Kampf gegen dich selbst ohne Reflexion zur Umwelt!.
    Würde mich freuen, wenn hier welche Widersprechen, denn dann finden wir was wir suchen.
    Alles gute bei deinen weiteren Tätigkeiten
    achwilli
    P.S. Das ist keine Trainingsanleitung, sondern Gedanken. Grundsätzlich gebe ich nur konkrete Hinweise, wenn ich den Klienten persönlich kenne.

    Kommentar


    • Willi Achilles
      Willi Achilles kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ich lade mal ein ähnliches Beispiel, warum Sport nur Regeneration hoch
      achwilli

  • #3
    Zu der Frage von Anonymous, kann es sein, dass bei 300m Höhenanstieg nur Regeneration steht. Hier ein ähnliches Beispiel.
    achwilli
    publicd88c6e7a5c31456f85ae25c2665c6430

    Kommentar


    • #4
      Hallo weiblich 45,

      das ist echt außergewöhnlich und hab ich so noch selten in dieser Deutlichkeit gesehen! Aber sicher: Es gibt nichts, was es nicht gibt... Trotzdem ich bin überzeugt, dass sich die „Regeneration im Sport“ recht leicht erklären lässt: Die RSA bildet sich immer dann, wenn es kurz mal bergab geht und Du nicht treten musst und körperlich nicht gefordert bist. Da reichen schon 2 – 3 Minuten und die Herzrate ist im Keller, weil Du einige Male tief durchatmest und zwar mit einem langsamen Rhythmus von 10 - 12 Atemzügen/Minute. Das drückt Dir den Puls sofort auf 70 bis 100. Würdest Du die gleiche Strecke laufen, würde die RSA sich sicher nicht zeigen, weil Du ja beim Bergablaufen die Beine nicht „hängen lassen kannst“, und der Puls könnte sich nicht so weit absenken. Die gleiche Strecke beim Langlaufen würde wahrscheinlich eine leichte RSA zeigen, weil Du „nur“ stabilisieren und nicht für den Vortrieb sorgen musst. Geh mal die Strecke im Geist durch. Da gibt es sicher Phasen fast ohne nennenswerte Belastung.

      In Summe ist deshalb der Sport als Regeneration bewertet, weil zwischendurch einfach zu wenig Belastung ist, um in Summe in den Bereich Stabilisierung oder noch höher zu kommen. Dass Du immer wieder für einige Minuten stark gefordert bist, ist gut, ändert aber nichts an der Gesamtbeurteilung. So eine variable Belastung finde ich persönlich hervorragend, weil man das System rhythmisch fordert und entlastet. Ganz anders, als wenn die Strecke die 300 HM konstant mit 15% Steigung zu bewältigen ist.

      Aber was heißt das letztendlich: Du hast eine Bärenkondition und bist sehr schnell wieder im Erholungsmodus, sobald die Herzrate auch nur kurz abfällt, weil Du eine sehr gute Atmung hast. Super & Gratulation!

      Liebe Grüße, Erich

      Kommentar


      • #5
        Lieber Willi und lieber Erich!

        Ich danke Euch beiden für die Rückmeldung. Wir, ich und mein Partner, sind ganz am Anfang von den Messungen und sind sehr begeistert, was man alles daraus lesen kann.
        Die Rückmeldungen ermutigen sehr, um dran zu bleiben und den eigenen Lebensalltag auch mit Pausen und Erholung und mehr Regeneration anzufüllen.
        Da gibt es für uns beide noch einiges zu verbessern.

        Ich dachte schon, nachdem ich im Buch keine ähnlichen Messungen gesehen habe, ich müsste anstelle von Schlafen mehr Sport machen. :-)))

        PS. Die Strecke hat am steilsten Stück Phasenweise 15% Steigung gehabt und beim Abwärtsfahren oder in der Ebene war die Erholung. Das macht Sinn.
        Lieber Willi. Danke für den Tipp mit der Leistungssteigerung und der Atmung, da meine Hauptsportart Laufen ist, freue ich mich schon auf die ersten Messungen beim Laufen.

        Liebe Grüße Martha und Alexander :-)

        Kommentar


        • Erich
          Erich kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Hallo Martha und Alexander,

          danke für Euer positives und kompetentes Feedback! Wenn Ihr die HRV-Messungen hin und wieder macht, dann seid Ihr schon mal auf einem guten Weg, Verantwortung für Eure Gesundheit und Euer Wohlbefinden zu übernehmen. Auch wenn man natürlich nicht an allem "Schuld ist", weil die Veranlagungen in der 2. Lebenshälfte immer deutlicher zu spüren sind, als in jungen Jahren. Aber der Einfluss des Lebensstils ist einfach nicht wegzuleugnen. Es ist ein sehr spannender und i. d. R. sehr leicht verständlicher und nachvollziehbarer Blickpunkt auf seinen Alltag und sein Leben, das man mit der HRV erhält.

          Mit lieben Grüßen, Erich

        • Willi Achilles
          Willi Achilles kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Hallo Martha und Alexander,
          seht die nächsten Tage mal unter meine Eintragungen: " Nierenerschöpfung" und unter med. Rubrik nach. Eigentlich sind es Teste mit den neuen Brustgurten in Verbindung der bekannten Sensoren mit Kabel zum Vergleich der Technik. Natürlich soll dabei auch was konkretes für meine Arbeit rauskommen und das geht gerade in eure Fragen.
          achwilli

      • #6
        Liebe Alle,

        wir haben Willis Vergleichsmessung von Regeneration bei Sport hier in diesen Beitrag dazugefügt.

        Liebe Grüße,
        das Autonom Health Team

        Kommentar

        Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
        Auto-Speicherung
        Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Stick Out Tongue :p Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
        x
        Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
        x
        x

        Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

        Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
        Lädt...
        X