Post Covid

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Post Covid

    Die Patientin hatte Ende Mai eine Corona-Infektion und ist jetzt v.a. müde und erschöpft, was man auch sieht. Im Vergleich zur Vormessung im Sommer 2020 gibt es Veränderungen. TP 3500/3200, VLF gleich, LF 970/826, HF 170/130, GVI 251/228. Sind diese Veränderungen sehr ausgeprägt? Keine Tachypnoe. Deutlich gespürte Erschöpfung nach Hausarbeit, gehen und 5 Minuten Treppensteigen am Nachmittag..
    public717824eab6ae816b12f0190a3013b99c

  • #2
    Liebe Carola,

    man sieht, dass der Vagus in der Früh noch gut ist, aber im Laufe des Tages abnimmt, die Ökonomie somit etwas schwach ist, aber ihre Reserven sehen gut aus.
    Deine Klientin muss sich keine Sorgen machen, es ist bekannt, dass der Genesungsprozess dauert, wichtig ist aber, dass sie sich nicht überlastet.

    Liebe Grüße vom Autonom Health Team

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank, so hätte ich es auch gesehen, aber da es meine erste Patientin mit der Problematik ist, wollte ich auf Nummer sicher gehen!

      Kommentar

      Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
      Auto-Speicherung
      Embarrassment :o Frown :( Wink ;) Mad :mad: Smile :) Confused :confused: Big Grin :D Stick Out Tongue :p Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
      x
      Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
      x
      x

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
      Lädt...
      X