Tipps und Erfahrungsbericht zur Verwendung neuer Brustgurt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Tipps und Erfahrungsbericht zur Verwendung neuer Brustgurt

    Tipps und Erfahrungsbericht zur Verwendung neuer Brustgurt

    Liebe Brustgurt-User!

    Ich möchte Euch meine Erfahrungen und Tipps zur Verwendung des neuen Brustgurts weitergeben, die ich bisher gemacht habe:
    • Elektroden vom Brustgurt etwas anfeuchten, damit guter Kontakt zur Haut besteht. Nur damit können möglichst fehlerfreie (wenig Artefakte) Messungen gemacht werden.
    • Bei meinem Android-Handy unterbricht der Kontakt zum Sensor leider immer wieder, auch wenn das Handy unmittelbar in der Nähe ist und der Puls weiterhin aktuell angezeigt wird. Womit das zusammenhängt, habe ich leider noch nicht herausgefunden. Ich erkenne es daran, dass weder Lebensfeuerbild noch Performanceleiste oben aktuell sind.
      Dann ist es hilfreich in den "Einstellungen" den Brustgurt zu trennen und neu zu verbinden. Dann werden die Log-Files meist sofort übertragen.
    • Zuerst sieht man dann die Pulskurve nachgetragen und wenn man weiter wartet kommt auch die Anzeige des Lebensfeuers bzw. oben die Performance-Leiste
    • Im Schlaf ist es nicht notwendig, dass das Handy in der Nähe liegt (ich mag kein Handy im Schlafzimmer!).
      Dann einfach in der Früh wieder in die Nähe des Handys und ein wenig warten. Das Übertragen des Log-files von der Nacht dauert ein bisschen (sind vermutlich größere Datenmengen). Auch hier wird wieder zuerst die Pulskurve gezeigt und erst später das Lebensfeuer dazu.
    • Manchmal kommt es auch vor, dass bei Einstieg in die App wieder "Messung starten" angezeigt wird, obwohl noch eine 24-Stunden-Messung läuft --> bitte warten und NICHT auf Messung neu starten drücken. Sonst habt Ihr mehrere kurze Messungen und keine durchgehende 24-Stunden-Messung
    • Handy in der Nacht auf Flugmodus okay, aber komplett abdrehen = App ausschalten unterbricht die Messung
    • Die Aufzeichnung der Aktivitäten über die App funktioniert bei mir recht gut. Manche Aktivitäten kommen jedoch (warum auch immer) nicht im Portal an.
      Das ist kein Problem, weil man ohnehin jede Aktivität im Portal unter dem Punkt "Aktivitäten bearbeiten" nachträglich noch ändern kann.
      Also auch, wenn man mal vergessen hat, die Aktivität zu ändern oder eine falsche Aktivität ausgewählt hat... alles änderbar
    • Auch die Notizen zu den einzelnen Aktivitäten kommen nicht immer im Portal an... kein Problem, man kann alles nachtragen im Portal.
    • Ich empfehle Euch beim Betrachten der Analyse ins Portal über einen PC einzusteigen und zuerst die Aktivitäten zu korrigieren/kontrollieren.
      Danach wieder in den Punkt "My Autonom Health" in linken Bereich klicken und dann die Analayse betrachten.
      Wenn Ihr mehr Routine habt, könnt Ihr auch über das Handy ins Portal einsteigen, weil Ihr dann schon wisst, welche Farbe, was bedeutet.
    • Die Farben unter den Aktivitäten zeigen Euch, wie die einzelnen 5-Minuten bewertet wurden. Dh. wenn man mit der Maus darüber fährt, sieht man dann ob man "im Flow" war, angespannt, mittel etc. bzw. im Schlaf, ob Erschöpfungsschlaf, guter Schlaf, sehr guter Schlaf usw.
    • Die Batterie des Sensors hält ungefähr für 6-7 24-Stunden-Messungen und sollte danach getauscht werden. Bei mir zeigt es manchmal den Batteriestand an und manchmal steht immer noch 100%, obwohl die Batterie schon schwach ist.
    • Im Vergleich zu meinen bisherigen Messungen mit den aufgeklebten Elektroden sind die Brustgurtmessungen bei mir etwas positiver in der Analyse und mein Lebensfeuer höher/kräftiger. Leider liegt meine Artefakt-Quote deutlich höher als bei den Messungen mit dem bisherigen Sensor, obwohl ich den Brustgurt gefühlt recht fest gestellt habe und damit ein Verrutschen nicht sein sollte?
    • Die App wird gerade weiter entwickelt und diese "Kinderkrankheiten" sicher bald behoben sein.

    Ich freue mich auf weitere Tipps von Euch, damit wir alle saubere und damit aussagekräftige Messungen erhalten!

    Liebe Grüße
    Karin

  • Autonom Health
    antwortet
    Folgende Informationen haben wir von unseren Technikern erhalten. Das gilt vor allem für Android-User

    "Es ist eine Eigenheit von Android, dass die Standortbestimmung aktiviert sein muss, dass Bluetoothverbindungen (verlässlich) funktionieren. Manchmal funktioniert es auch ohne, aber nicht immer. Das kann auch von Handyherstellern unterschiedlich gehandhabt werden. Sicherheitshalber sollte das aktiviert werden. Wir lesen die GPS Daten nicht aus."

    Einen Kommentar schreiben:


  • Autonom Health
    antwortet
    Liebe Karin,

    danke für dein Feedback und deine Ausdauer beim Messen

    Wir wissen, auch dank dir, von den "Kinderkrankheiten", und arbeiten intensiv an einer Verbesserung der App und hoffen, dass die App bald reibungslos läuft.

    Liebe Grüße,
    das Autonom Health Team

    Einen Kommentar schreiben:

Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
Auto-Speicherung
Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Stick Out Tongue :p Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
x
Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
x
x

Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
Lädt...
X