Chronische Müdigkeit, Schwindel, Unwohlsein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronische Müdigkeit, Schwindel, Unwohlsein

    Dieser Klient leidet sehr unter seinen Symptomen. Es gibt Hinweise auf starke entzündliche Prozesse im Körper und Reaktionen im Zusammenhang mit Amalgam. Spiegelt sich das in dieser Messung wieder? Welche Erfahrungen habt ihr?
    public8716693dd7653677131c9529b43f47d3

  • #2
    Hallo Mandy,

    in Sachen HRV-Einfluss durch Amalgam & Co. kann ich leider nichts beitragen. Hat Dein Klient schon die Entzündungsmarker messen lassen, oder „fühlt“ er das nur subjektiv? An sich zeigt die Messung ja einen sehr guten Allgemeinzustand, an dem es wirklich nichts auszusetzen gibt. Ich glaube, dass er manche Aktivitäten nicht so genau protokolliert hat (siehe z. B. Entspannung 10 – 12 Uhr), denn sonst wäre sein BA wahrscheinlich eher noch ein wenig niedriger.

    Subjektive Befindlichkeit und HRV-Befund klaffen offensichtlich weit auseinander. Eine ähnliche Messung wurde vor 2 Wochen hier präsentiert. Die Frage ist, ob man hier mit der HRV-Messung weiter kommt, oder einen anderen diagnostischen Weg einschlagen wird müssen. Denn wenn er einen subjektiv großen Leidensdruck hat (körperlich oder psychisch?), dann ist ihm ja nicht wirklich damit geholfen, wenn man ihm sagt, „Stell dich nicht so an, dein BA ist um 17 Jahre niedriger, als du tatsächlich alt bist“. Was er mit sich erlebt ist für ihn Realität. Punkt. Das lässt sich durch die Messung sicherlich ein wenig relativieren, aber der Leidensdruck bleibt letztendlich: „Was das Herz nicht fühlt, lässt der Verstand nicht hinein.“ (Schopenhauer)

    Gibt es abseits der Amalgam-Sache irgendeine Dauerbelastung, an der er leidet? (Partnerschaft, Familie, Freunde, Arbeitskollegen?) D. h. hat sich irgendein psychosozialer Stress körperlich festgesetzt? (Muskulatur, Gelenke, Verdauung, etc.) Würde es sich lohnen, nicht nur amalgamtechnisch, sondern auch psychologisch zu intervenieren? Oder hat er irgendeinen Virus oder Boreliose?

    Auch wenn die Messung mehr als ok ist, wird das an seinem subjektiven Leidensdruck womöglich nicht sehr viel ändern…

    LG, Erich

    Kommentar


    • #3
      Lieber Erich,

      Danke für Dein Feedback zu dieser Messung.

      Inzwischen hatte ich mich allein mit den Messdaten und den mir bekannten Fakten beschäftigt und bin gemeinsam im Coachinggespräch mit dem Klienten auch auf den ein oder anderen Ansatz gestoßen, den es zu ergründen bzw. weiter abzuklären gilt.

      Der Klient ist in ärztlicher Behandlung, wo bereits verschiedene Tests durchgeführt wurden und u.a. auch der erhöhte oxidative Stress festgestellt wurde.
      Er fühlt diese Symptome und sucht natürlich eine Antwort. Allein auf die Amalgam - bzw. Quecksilbervergiftung reduziert er sie nicht und ließ sich daher auf die HRV-Messung ein.
      Das Ergebnis zeigt wirklich eine gute Messung, obgleich ich einräumen darf, dass die Aufzeichnung der Messzeiten sehr grob gehalten ist. Es gibt deutliche Anzeichen auf Schnarchen, was auch ein Grund für seine chronische Müdigkeit sein könnte. Ebenso wurde im Gespräch bekannt, dass seine Brille "blind" sei und er seit Jahren nicht beim Optiker war. Ein Grund vielleicht für den Schwindel. Sport habe er die ganzen letzten Jahre nicht getrieben. Und ja, er lebt in einer Partnerschaft, die seit Jahren gezeichnet ist von starken Allergien und Unverträglichkeiten. All dies klärt er nun ab. Sein Impuls ist Aktivierung! Und nach unserem Gespräch und der inzwischen 5. Reiki-Anwendung machte er zumindest einen sehr "aktiven" Eindruck! Er sucht nicht mehr lediglich eine Erklärung, sondern greift jetzt selber an.

      In diesem Sinne hat die HRV auch diesmal einen guten Beitrag leisten können!

      Eins noch:...ich hatte gehofft, es gäbe Erfahrungen zu diesen Vergiftungserscheinungen oder Entzündungen im Bild einer Messung. Dies scheint wohl nicht der Fall zu sein.

      Vielen Dank und liebe Grüße,

      Mandy


      Kommentar


      • #4
        Hallo Mandy,

        danke für Dein Feedback! Ich bin überzeugt, dass man über die HRV-Messung fast alles zumindest "indirekt" messen kann, weil ja alles sich auf das Vegetativum niederschlägt, ob man will oder nicht. Aber als ich Dein Posting gelesen habe, musste ich etwas schmunzeln, da gibt es ja ein paar seltsame Baustellen... Hauptsache Deine Behandlungen wirken sich positiv auf seine Gesundheit und Motivation aus, und er fühlt sich nicht als hilfloses Opfer schwieriger Umstände, sondern geht die Sachen konkret an und kommt in die Gänge. Gratuliere!

        Liebe Grüße aus Innsbruck, Erich

        Kommentar

        Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
        Auto-Speicherung
        Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Stick Out Tongue :p Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
        x
        Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
        x
        x

        Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

        Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
        © 2016 Autonom Health GmbH
        Folgen Sie uns auf-
        Lädt...
        X