junger, gestresster Mann

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • junger, gestresster Mann

    So entspannt oder übermüdet?
    public14b39e47861a7cd721c96913d6b063a8

  • #2
    Hallo Willi, hast ja wieder ne "knorke" Messung da, wat? Bei diesem jungen, vagotonen Mann ist der Begriff "gestresst" sehr relativ... Sobald er sich hinsetzt, brennt es auch gleich eine ordentliche RSA ins Spektrogramm, die viele von uns im Schlaf nicht zusammenbringen! Obwohl hier die Leistungsdaten der einzelnen Aktivitäten nicht abrufbar sind, lässt sich die Frage nach entspannt oder übermüdet trotzdem entspannt beantworten: entspannt. Wäre er übermüdet, müsste die Herzrate bei geistiger Aktivierung deutlich unter den Tagesschnitt von 61 (!) abfallen (bzw. deutlich ansteigen bei Stress) und pNN50 müssten sehr stark ansteigen (bzw. bei Stress sehr deutlich abfallen). Der macht aber einen sehr ökonomischen Eindruck bei geistiger Aktivierung, d. h. Herzrate um Tagesschnitt, TotalPower um oder leicht über Tagesschnitt, pNN50 mit Anstieg. (Erschöpfung wäre: pNN50, TP und LF stark rückgängig). Anzahl Herzschläge/24 unter 80.000 ist schon sehr selten! Der bräuchte zwischendurch immer wieder kurze, starke sympathikotone Reize: 5 Stockwerke raufsprinten, auf einen Sandsack boxen, Gesicht und Hände kalt abwaschen, etc. Super!

    Kommentar


    • #3
      Danke für die ausführliche Antwort! Habe erst mit der Ausbildung begonnen, und war mir bei der Interpretation nicht sicher..

      Kommentar


      • Erich
        Erich kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Sorry, ich dachte, das ist der Willi aus Berlin... :-)

    • #4
      Erich, danke das du mir den zutraust. Hätte ich bestimmt gepostet. Aber ernsthaft dieser junge Mann sprengt dir doch jede Statistik. Für unseren neuen Partner: Hast du von solchen Typen noch mehr? Das ist ja reinstes Lehrmaterial. Frage: Welche Berufsgruppe, welcher Lebensstil, wie bewegt er sich.

      Kommentar


      • #5
        Glaub nicht, dass ich noch mehr solcher "Typen" habe.. Aber wenn, dann werde ich posten.. Zum Patienten: 26 jähriger Mann, Akademiker (technischer Bereich), seit einem Jahr Vollzeitjob (kleines Forschungszentrum, diverse Projekte), seit Herbst 15 zusätzlich berufsbegleitendes Studium, derzeit viel Stress im Job und Ausbildung, sehr gesunder Lebensstil mit gesunder/ausgewogener Ernährung, Nichtraucher, wöchentlich ca. 5x Sport (mehr Kraft als Ausdauer), immer sehr aktiv, glücklich verheiratet!

        Kommentar


        • Erich
          Erich kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Hallo eva-rad, das klingt ja großartig... Zur Lebensmitte hin wird sich ein Menschen, der "an allen Enden brennt", sicher die Frage stellen müssen, ob er sich auch über andere Dinge definieren kann, die nichts mit Leistung zu tun haben. Aber der soll sein Leben in vollen Zügen genießen, seine Fühler ausstrecken und seine Potenziale ausleben. Liebe Grüße
      Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
      Auto-Speicherung
      Mad :mad: Stick Out Tongue :p Confused :confused: Embarrassment :o Wink ;) Smile :) Frown :( Big Grin :D Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
      x
      Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
      x
      x

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
      © 2016 Autonom Health GmbH
      Folgen Sie uns auf-
      Lädt...
      X