Lebensfeuer Helper Mac auch auf M1/Apple Silicon lauffähig?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lebensfeuer Helper Mac auch auf M1/Apple Silicon lauffähig?

    Hallo zusammen!

    Ich habe leider keine passendere Stelle für meine rein technische Frage gefunden:

    Gibt es bereits Erfahrungswerte für den Lebensfeuer Helper, um Daten vom Firstbeat Rekorder über einen neuen Apple Silicon/M1 Mac auszulesen? "Prinzipiell" sollte der Helper über Rosetta 2 funktionieren, aber erst "Versuch macht kluch" .

    Vielen Dank und Gruss,

    Rainer

  • #2
    Hallo Rainer,

    hast du es schon getestet und es hat nicht geklappt, oder fragst du vorsorglich?

    Es wird gerade an einem Update für MacBooks gearbeitet, da es ein neues Treibermodell gibt. Möglicherweise klärt sich durch die Programmierung damit auch deine Frage.

    Liebe Grüße vom Autonom Health Team

    Kommentar


    • #3
      Hallo liebes Team,

      es ist erstmal eine vorsorgliche Frage Da auf der M1 Plattform ein Ausweichen auf ein virtualisiertes oder emuliertes Windows aktuell nicht wirklich unterstützt wird, wäre es klasse, wenn der HRV Rekorder "nativ" funktionieren würde. Ich müsste sonst meinen alten Intel Mac und/oder eine extra Windows-Maschine vorhalten, was ich gerne vermeiden würde

      Vielen Dank für jedes Update und frohes Schaffen!

      Rainer

      Kommentar


      • #4
        Hallo Autonom Health Team,

        kurzes Update: Bei den normalen Security Einstellungen von MacOS Big Sur auf M1-Plattform wird die Installation der Kernel Extension für den Helper blockiert. Auf Intel ist das noch kein Thema, auf M1 ist das OS hier noch deutlich restriktiver. Man müsste mit "haarigen" Methoden (Sicherheitseinstellungen deaktivieren, im Wiederherstellungsmodus neu hochfahren) einen Versuch starten, das spare ich mir aber (ist ein Arbeitsrechner, private Software ist prinzipiell ok, herumfummeln an der Security aber nicht).

        Fazit: Die Firstbeats sind derzeit auf M1-Macs nicht nutzbar, da auch der Umweg über virtualisiertes Windows ausfällt.

        Gibt es hier Pläne etwas zu tun (s.o. - neues Treibermodell)?

        Siehe auch: https://www.heise.de/news/ARM-Macs-Z...s-4976138.html

        Danke + Herzliche Grüße,

        Rainer
        Zuletzt geändert von RainerM; In den letzten 4 Wochen.

        Kommentar


        • #5
          Hallo RainerM,

          so wie es aussieht müsste hier der Hersteller etwas an seinen Treibern anpassen, wir können zur Zeit nichts ändern.

          Liebe Grüße vom Autonom Health Team

          Kommentar

          Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
          Auto-Speicherung
          Embarrassment :o Frown :( Wink ;) Mad :mad: Smile :) Confused :confused: Big Grin :D Stick Out Tongue :p Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
          x
          Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
          x
          x

          Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

          Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
          Lädt...
          X