Erfahrungswerte bei Depression eines Hochleistungssportler

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungswerte bei Depression eines Hochleistungssportler

    es handelt sich um einen ehemaligen Profi-Weltmeister in einer Sportart.
    Seit mehreren Jahren Depressiv. Hat sich durch verschiedene Maßnahmen erheblich verbessert. Die Medikamente sind Ixel 25mg und Lamistal 100mg. und sind nach Aussage des Klienten für Ihn unangenehm. (kein Wunder bei den Nebenwirkungen) Ich vermute das die hohe Pulsrate und die Begleiterscheinungen durch diese Medikamente kommen.
    Wer hat Erfahrungswerte?
    Freue mich auf ein Feedback.
    Vielen Dank.
    Manfred
    public610ec068437f406cc30d72153f08da0f

  • #2
    Hallo Manfred,
    hat dein Klient mit seinem behandelnden Arzt schon über die Wirkung der Medikamente gesprochen? Wenn er sich so unwohl dabei fühlt, dann sollten diese vielleicht gewechselt bzw. die Dosierung geändert werden. Manchmal dauert es eine Zeit., bis das richtige Medikament gefunden wird. Danach könnte erneut eine HRV-Messung gemacht werden, um zu sehen, ob sich die Ergebnisse verändern und diese abhängig von der Medikamentation sind. So kann nur ein Verdacht ausgesprochen werden, warum z.b. der Puls so hoch ist.
    Liebe Grüße,
    Patricia

    Kommentar

    Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
    Auto-Speicherung
    Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Stick Out Tongue :p Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
    x
    Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
    x
    x

    Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

    Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
    © 2016 Autonom Health GmbH
    Folgen Sie uns auf-
    Lädt...
    X