Total Power / Entspannung ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Total Power / Entspannung ?

    Habe in den letzten 6 Monaten mit den HRV Messungen es geschafft, im Micro und Marko Trainingszyklus meiner Klienten die optimalen Pausenintervalle für die Länge der Pausen zwischen zwei Intervalleinheiten (HIT) bis zu Langzeitbelastungen auf den Klienten individuell mit Erfolg umzusetzen. Im allg. verhält sich die Total Power in der Pause etwa so: Ersten 5min. hoher Wert nach 10 min. schwankend, dann steigt die Total Power unterschiedlich in den 5 min. Intervallen an. Beispiel:
    5min TP 2588,61 / 10min TP 1451,71 / 15 min TP 2350,71 / 20min TP 2672,99 / 25min TP 4491,74
    So liegen die Werte des Klienten bei 7 Entspannungsmessungen im Jahre 2015.
    Jetzt haben wir diesen Klienten am 3.01.2016 nach einer moderaten Treppentrainingseinheit (Laufen) über ca. 2 h / Pause ca. 2 h mit waschen, umziehen und Essen gemessen.
    Messmethode standardisiert. Das heißt im Liegen und mit der Aufgabe die ersten 5 min. Bauchatmung bewusst zu machen. Dann an nichts Denken und Ruhen. (So wurden alle Messungen gemacht.)
    Letzte Messung: 5min TP 8801,68 / 10min TP 5495,97 / 15min TP 6518,82 / 20min TP 1963,13 / 25min TP 4933,94 / 30min TP 5714,95 / 35min 5834,47.
    Die Frage ist: Wenn die Total Power sinkt, steigt gewöhnlich der Puls an! Hier verhält sich Puls genau umgekehrt. Es sind die niedrigsten Werte. Ich verstehe das nicht. Willi
    Mittlere HR [bpm] {38} Min HR [bpm] {43} Max HR [bpm] {44}
    94,27 70,75 121,46
    87,36 68,49 103,99
    79,39 63,29 111,11
    73,47 59 94,19
    82,91 65,5 111,52
    66,27 59,23 87,34
    69,76 58,14 93,46
    ULF [msec2] {53} VLF [msec2] {54} LF [msec2] {55} HF [msec2] {56}
    975,61 5131,72 2404,48 289,88
    222,99 3231,58 1878,96 162,44
    752,28 2652,13 2738,7 375,71
    99,68 694,57 885,71 283,18
    975,61 3064,21 636,6 257,52
    975,61 4074,07 514,66 150,62
    975,61 4014,19 637,28 207,4

  • #2
    Hallo Willi,
    gut beobachtet! Tatsächlich ist es so, dass i. d. R. die TP ansteigt, wenn die HR sinkt. Das ist ein wichtiges Prinzip der HRV. Aber es kommt immer darauf an, woraus sich die TP bei welcher Aktivität zusammensetzt und wie hoch die Summe der Teile der einzelnen Frequenzbänder dann ist – besonders auch beim Entspannungstraining. Die TP ist ja nur ein Parameter von mehreren. Ein paar Beispiele:
    1. VLF und LF steigen + HF steigt = TP steigt stark
    2. VLF und LF sinken leicht oder bleiben gleich + HF steigt deutlich = TP steigt leicht
    3. VLF und LF sinken + HF steigt leicht = TP sinkt
    4. VLF und LF sinken stark + HF ändert sich kaum = TP sinkt stark

    Ich hab in einer kleinen Untersuchung mentale Entspannungstechniken (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Traumreise) analysiert und dabei ziemlich große Unterschiede von Person zu Person und bei jeder einzelnen Person unter den einzelnen Techniken festgesellt. Dabei hab ich mich mit Alfred intensiv ausgetauscht und folgende Parameter festgelegt: Wenn VLF so ca. 30 – 50% sinkt, dann kann man von körperlicher Entspannung ausgehen, wenn die LF genauso sinkt, dann mentale Entspannung. Wenn VLF und LF 70% und mehr sinken: Erschöpfung. Kann Dir gerne die Arbeit per Mail schicken. Winterliche Grüße nach Berlin, Erich

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank Erich, deine Pkt. 1-4 hilft mir schneller weiter. Erspart mir ein paar Monate Datenerfassung. Wenn du mir deine Arbeit schicken würdest, wäre ich dir sehr dankbar. Da du an dem selben Thema arbeitest, könnte ich dir meine stümperhaften Versuche auch per Mail zusenden. Allerdings bestätige mir das. ich will keinem mit meinen Dingen belästigen. Also insgesamt hilft mir die Community! Nur kalte Grüße aus Berlin. Kein Schnee aber minus 10 Grad. Willi Ach übrigens, die großen Unterschiede von Person zu Person habe ich auch festgestellt. Es muss trotzdem eine Gemeinsamkeit geben.

      Kommentar

      Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
      Auto-Speicherung
      Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Stick Out Tongue :p Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
      x
      Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
      x
      x

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
      © 2016 Autonom Health GmbH
      Folgen Sie uns auf-
      Lädt...
      X