Regenerationsfähigkeit eingeschränkt

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Regenerationsfähigkeit eingeschränkt

    Ich mache mir Sorgen um meine Regenerationsfähigkeit. An was könnte das liegen, dass diese offensichtlich nicht stark ausgeprägt ist?


    public024426aed1b438e0ee36fe5195ded1a6

  • #2
    Servus,

    also als erstes würde ich gerne die anderen Werte positiv hervorheben, dein biologisches Alter ist -18 Jahre, Leistungspotenzial, Stressverarbeitung, mentale Performance, ... sind alle weiter über dem Durchschnitt - richtig gut!
    Nun zu deiner Frage bzgl der Regeneration, die vor allem im Vergleich zu den anderen Werten auffallend niedrig ist:
    Grundsätzlich ist die Länge und die Anzahl der Pausen / Ruhephasen gut.
    Lass uns aber bei der Mutter der Regeneration starten und das ist der Schlaf. Auch in diesem Bereich hast du die Chance noch etwas zu verbessern:
    - Ist das der normale Ablauf am Abend, dass du 2 Stunden vor dem TV sitzt und danach direkt in´s Bett gehst? Falls ja, hast du unendliches Potenzial dir eine neue abendliche Routine zu integrieren, weil das blaue Licht vom TV signalisiert deinem Körper das es Tag ist. Demnach wird weniger Melatonin produziert und die Schlafqualität massiv beeinträchtigt. Im Umkehrschluss, könntest du so starten, dass du 1 Stunde früher den TV aus machst, etwas liest und dann in´s Bett gehst. Außerdem achte bitte auf Schlafhygiene: Dunkelheit im Schlafzimmer, niedrige Temperatur, wenig Lärm, keine elektronischen Geräte, Rhythmus (immer recht ähnlich zu Bett gehen), Ritual (gleicher Ablauf)
    - Vorm Einschlafen kannst du perfekt eine Atemintervention integrieren, um dein Parasympathikus zu trainieren --> atme 6 Sekunden ein und 6 Sekunden aus für 6 Minuten. Du zählst im Kopf die Sekunden mit, somit hast du im Kopf kein Raum für weitere Gedanken und du kommst in eine aktive Meditation.

    So, damit könntest du deinen Schlaf optimieren, welcher natürlich großen Einfluss auf deine gesamte Regenerationsfähigkeit hat.
    Außerdem wäre ein Gedanke, dass du die drei stündigen Arbeitsblöcke durchbrichst mit Bewegungspausen oder mit Atemintervention.

    Das wären aus meiner Perspektive zwei große Stellschrauben um deine globale Regenerationsfähigkeit zu verbessern und deine Messung noch ein tick besser zu gestalten

    Liebe Grüße und bei Frage, bitte alles frage.

    Frido

    Kommentar

    Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
    Auto-Speicherung
    Mad :mad: Smile :) Confused :confused: Big Grin :D Stick Out Tongue :p Embarrassment :o Frown :( Wink ;) Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
    x
    Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
    x
    x

    Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

    Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
    Lädt...
    X