pNN50-Werte - Müdigkeit - Schlaf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • pNN50-Werte - Müdigkeit - Schlaf

    Müdigkeit durch den Tag, Schlafqualität, praktisch keine pNN50.
    Der Gemessene sagt aus, dass er durch den Tag immer wieder müde ist, aber diese Müdigkeit finde ich nicht, einzig ab 15 und 20 Uhr sind die pNN50-Werte erhöht? Auch die pNN50-"Wolken" sind nicht ersichtlich, warum?
    Was findet Ihr noch heraus, der Schlaf ist ja auch deutlich verbesserungsfähig.
    public8effeff92f2f5446b857f254c55d6aad

  • #2
    Moin moin, hallo Beat,

    So auf die Schnelle: Diese Person hat mit ihren 54 Lenzen wahrscheinlich schon mindestens 30 – 35 Arbeitsjahre hinter sich, und das sieht man halt ein wenig… So ein LF-Bild samt entsprechendem Datenkonglomerat kommt ja nicht von heute auf morgen. Da liegen schon einige Jahre chronischer Stress und Druck hinter ihm. Aber wenn man sich das BA ansieht, dann ist das noch alles im Rahmen. Weder Hopfen noch Malz sind verloren.

    Am besten gelingt ihm z. B. die mentale Aktivierung noch abends mutmaßlich mit Freunden, obwohl er es bis Mitternacht krachen lässt. Aber auch am Ende der Messung kann er ganz gut konzentriert arbeiten.Die kurze Erholungsphase nach dem Mittagessen deutet eher auf Erschöpfungstendenzen hin, als auf Erholung (auch wenn ich in die einzelnen Aktivitäten nicht hineinklicken kann).

    Also „pNN50-Wolken“ gibt es so nicht. Es gibt Menschen, deren pNN-Werte gar nicht so berauschend sind, die aber trotzdem eine recht ansehnliche „RSA“ haben. Was Du meinst ist also wahrscheinlich die Respiratorische Sinusarrhythmie, die in Form einer „Strato-Cumulus-Bewölkung“ im HF-Bereich sichtbar ist. Es gibt Menschen, die völlig ohne sichtbare RSA ganz gut leben, aber wenn er schon selbst Tagesmüdigkeit angibt, dann wird auch was dran sein. Die Datenlage im Schlaf ist ja wirklich nicht berauschend. Erholung (die ja hauptsächlich als RSA optisch im Spektrogramm sichtbar wird) sieht wahrlich anders aus. (Die knapp 3% HF über den Tagesschnitt sind echt lausig und eine pNN um 1% nicht viel erfreulicher.) Dem Schlaf fehlt zwar jegliche sichtbare Struktur (Architektur), aber ein Erschöpfungsschlaf sieht doch anders aus. Lediglich nach 5 Uhr bricht die Variabilität völlig darnieder, und der Hof um den Mittelpuls engt sich total ein.

    Was sagt die Metapher Lebensfeuer? VLF und LF sind noch relativ stark. HF ist nur mehr in homöopathischer Dosis vorhanden. D. h.: lockern, entkrampfen, entspannen und DURCHSCHNAUFEN. Und mittel- bzw. langfristig den chronischen Druck rausnehmen, woher er auch immer kommt: „Man kann die zweite Lebenshälfte nicht gleich leben, wie die erste!“

    Tendenziell war/ist er sicher ein 0,1er-Typ, der immer sehr gewissenhaft seinen Dingen nachgegangen ist bzw. noch nachgeht, auch wenn es ihm zusehends schwerer fällt. Rhythmus und Struktur im Tagesablauf geben ihm Halt und Sicherheit, und der Weg zu mehr Gesundheit ist ihm tendenziell wichtiger, wie das Resultat. Ihm hilft ein „Rezept“: Man nehme 3x/Woche … und 2x/Tag … Und nachdem er typischer Weise bei 0,1 Hz „gedeckelt“ ist, wäre es – wie schon weiter oben erwähnt – sehr hilfreich, „lockerer“ mit sich und dem Leben umzugehen: Massagen, Sauna, Aktivitäten in Gesellschaft (Kegeln, Tischtennis, im Chor singen …) und das ohne besonderen Leistungsanspruch. (Nicht alleine im stillen Kämmerlein verbissen Yoga und Autogenes Training von der CD lernen!) Genusstraining in allen Formen (zusammen Kochen und was Gscheites genussvoll trinken und nicht den chronischen Stress hinunterspülen.) Die "4 WAS" und "3 WIE" gelten auch für ihn.

    Was er sicherlich gut macht ist, dass er bereits viel Zeit in der Gruppe mit Freunden bzw. Arbeitskollegen verbringt. Menschen, die mit sich sehr genau sind, brauchen Zeiten, in denen sie 5e grad sein lassen können und sich keinem Leistungsdruck aussetzen. D. h. viel Spiel & Spaß!
    Ansonsten kannst Du Dich voll auf die Vitalanalyse verlassen! Die erkennt sehr viel.

    LG, Erich
    Zuletzt geändert von Erich; 23.09.2016, 21:09.

    Kommentar

    Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
    Auto-Speicherung
    Stick Out Tongue :p Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
    x
    Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
    x
    x

    Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

    Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
    © 2016 Autonom Health GmbH
    Folgen Sie uns auf-
    Lädt...
    X