pNN50-Werte - Müdigkeit - Schlaf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • pNN50-Werte - Müdigkeit - Schlaf

    Auch diese Person hat nur teilweise erhöhte pNN50-Werte durch den Tag, aber auch da keine "pNN50-"Wolken", warum?
    Der Schlaf ist schlecht, zwar "pNN50-"Wolken", aber reduzierte "pNN50-Werte", warum? Die Person sagt aus, dass sie wohl regelmässig vor dem Schlafen Wein trinkt, entsprechend schlecht ist die Schlafqualität. Wie sieht Ihr das? Herzlichen Dank für Eure Feedbacks und beste Grüsse.
    Beat
    public1658e502f8d7f48590b3bda532271945

  • #2
    Hallo Beat,

    auch wenn diese Messung Ähnlichkeiten mit der Messung https://community.autonomhealth.com/...digkeit-schlaf zeigt, gibt es doch einige Unterschiede.

    Bei dieser Messung sieht man recht deutlich, dass es nachts keine „pNN-Wolken“ sind, die sich bilden, sondern diese „Bewölkung“ aus dem HF-Band, und damit der Atmung, sichtbar als RSA, kommt. Denn die pNN ist in etwa gleich (schlecht), wie bei der obigen Messung, aber der HF-Anteil absolut (237 statt 66) und relativ (16% statt 2%) markant höher. Und das führt zu den sichtbaren RSA-Wolken. Die pNN ist als Filetstück der HRV „nur“ Ausdruck besonders akkurater Anpassung, was ja sehr gut wäre. Ihre RSA entsteht jedoch durch sehr viele, sehr kleine Anpassungen, die in Summe aber die HF aber anständig erhöhen. In der Med-Analyse im Tachogramm ist das sicher sehr gut sichtbar. Die Amplitude der Sinuskurve ist mutmaßlich nicht besonders groß, aber konstant. Außerdem atmet sie eher langsam – so 12 – 15 Atemzüge/Minute-, was die Chance auf RSA etwas begünstigt.

    Noch ein paar Unterschiede zur obigen Messung: 1. das Pulsniveau ist hier wesentlich höher, was dazu führt, dass sie um 15.000 Herzschläge mehr verbraucht. 2. Das ist schon recht nahe an einem Erschöpfungsschlaf. VLF und LF – und damit der Sympathikus – brechen in den Tiefschlafphasen fast völlig weg. TP und pNN nachts sinken im Vergleich zum Tag. Da ist nicht mehr Gott Hypnos am Werk, sondern „Gott“ Narkos… Dass ihr der (übermäßige?) Weinkonsum den Schlaf ruiniert, ist recht wahrscheinlich. Denn bis 1.30 Uhr steigt die HR konstant an, weil ihr Organismus mit Entgiftung beschäftigt ist. (Und das verhindert wahrscheinlich eine Thermoregulation. Der Organismus kann einfach keine Programme für Wartungs- und Reparaturarbeiten hochfahren, solange er Entgiftungsprogramme fahren muss.) Erst danach setzt langsam so etwas wie Erholung andeutungsweise ein. Wenn sie Wein regelmäßig abends zum Entspannen braucht, dann ist das auf Dauer natürlich nicht nur bedenklich, sondern ein recht sicherer Weg in eine Abhängigkeit, weil er lange Zeit tatsächlich so wirkt. Das wissen ja auch in Österreich einige 100.000 Menschen nur allzu gut… Aber natürlich macht die Dosis das Gift.

    Tagsüber hat sie aber rund um die mittlere HR einen ziemlich breiten Hof, d. h. eigentlich viel Variabilität, die aber durch das hohe Niveau nicht so richtig als Lebensfeuer im Spektrogramm zur Geltung kommt. Wäre die HR im Schnitt nur um 5 Schläge niedriger, und damit im Bereich der obigen Messung, würde das Bild gleich ganz anders aussehen und das BA sofort ein paar Jahre niedriger ausfallen, weil die Ökonomie eine wichtige Messgröße ist. Das ganze Werkl funktioniert einfach nicht so ökonomisch, und so kostet ihr der Alltag viel Energie.

    Aber im Grunde gelten für sie ähnliche Maßnahmen, wie für den anderen Kunden, weil Muster und Charakteristik ansonsten recht ähnlich sind. Ein wesentliches Ziel heißt auf alle Fälle Ökonomisierung.

    LG, Erich

    Kommentar

    Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
    Auto-Speicherung
    Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Stick Out Tongue :p Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
    x
    Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
    x
    x

    Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

    Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
    © 2016 Autonom Health GmbH
    Folgen Sie uns auf-
    Lädt...
    X