Warum sieht meine Messung so aus?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum sieht meine Messung so aus?


    publica1eca6a53bc58bd14cbc75c45df74582

  • #2
    Mit der Frage, warum Ihre Messung so und nicht anders aussieht, erwarten Sie, dass die Community mehr über Ihr Leben weiß, als Sie selbst. Ich glaube, damit unterschätzen Sie Ihre selbstreflektorischen Fähigkeiten und überschätzen die hellseherischen Kompetenzen der Professionals und Partner. Der Blick in die Spekulationsglaskugel bzw. den Kaffeesatz ist - soviel traue ich mich behaupten - nicht Ausbildungsgegenstand bei AutonomHealth. Und mit der Wünschelrute und dem Pendel über der Aktivitätenleiste - ich habs probiert - bin ich nicht so gut…

    Niemand hier kennt Ihre Vergangenheit, Ihre Arbeits- und Lebensumstände. (Ein Gespräch darüber wäre auch ein kleiner, reflektorischer Coachingteil, der Bewusstsein schafft.) Aber um ehrlich zu sein, ist die Frage nach dem „Warum“ auch nicht DER zentrale Gegenstand einer HRV-Messung, sondern eher einer psychologischen, lebensberaterischen Betrachtung. Das HRV-Coaching richtet den Blick auf Basis der Messergebnisse in die Zukunft.

    Ein kleiner Versuch. Ihr Allgemeinzustand ist angegriffen. Das BA ist mit +13 Jahren hoch, der GVI mit 101 sehr niedrig. Die zirkadiane Rhythmik hat sich umgedreht, die relevanten Leistungsdaten (TP, pNN, HF-Band) zeigen das. Das Werkl funktioniert nicht mehr so ökonomisch, wie es möglich wäre (119.000 Herzschläge, hohes Aktivierungsniveau). Wären Sie ein Bankkonto, dann haben sie die letzten Jahre immer ein wenig mehr davon abgehoben als eingezahlt, d. h. sie haben langsam aber sicher einen „Gesundheitskredit“ aufgenommen. Im Grunde zeigt sich diese Messung ganz ähnlich dieser: https://community.autonomhealth.com/...%C3%A4lligsten

    In Wien würde man zusammenfassend sarkastisch sagen, Ihr Zustand ist hoffnungslos, aber nicht ernst… (Natürlich ist gar nichts hoffnungslos!)
    Es gibt eine Vital-, Med- und Sportanalyse, in der gewiss sehr viel prospektiv Interessantes steht. Auch die Performanceleiste ist immer sehr aufschlussreich. Aber über das retrospektive „Warum“ müssen Sie sich selbst Gedanken machen.

    Und auf Ihr Alter bezogen: Man kann die zweite Lebenshälfte nicht gleich leben, wie die erste.

    Liebe Grüße, Erich

    Kommentar

    Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
    Auto-Speicherung
    Big Grin :D Frown :( Mad :mad: Stick Out Tongue :p Embarrassment :o Confused :confused: Wink ;) Smile :) Roll Eyes (Sarcastic) :rolleyes: Cool :cool: EEK! :eek:
    x
    Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
    x
    x

    Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

    Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden
    Lädt...
    X